A Complete Guide To WooCommerce Product Feed – Google Shopping & Facebook [2022]

A Complete Guide To WooCommerce Product Feed – Google Shopping & Facebook [2022]

Das Online-Shopping hat in den letzten zehn Jahren stark zugenommen. Über 85% der Menschen weltweit bevorzugen den Online-Einkauf gegenüber dem Besuch physischer Geschäfte (laut alphr.com).

And many WooCommerce stores are doing exceptionally well and achieved three times more sales than they used to, about a couple of years back.

Wussten Sie, dass Sie auch Ihren Ladenumsatz in kürzester Zeit verdreifachen können?

Aber was ist das Geheimnis?

Well, the key is …
If you generate your Product Feed in the right way and promote through Google Shopping Ads and Facebook Dynamic Ads, you may see your sales go up right away.

Lassen Sie mich das erklären.

Google und Facebook haben das größte Publikum. Die Werbung auf ihren Händlerplattformen kann Ihre Verkäufe im Handumdrehen ankurbeln, WENN SIE GERECHT sind.

Heute erhalten Sie eine vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihren WooCommerce-Produkt-Feed auf die optimalste Art und Weise generieren und die Leistung Ihres Shops in die Höhe schießen können.

Am Ende dieses Leitfadens werden Sie in der Lage sein 

  • Richten Sie den richtigen WooCommerce-Produkt-Feed auf die für Google Shopping und Facebook Dynamics optimierte Weise ein.
  • Generieren Sie in Minutenschnelle genaue und leistungsgerechte Produktzuführung
  • Laden Sie den Feed auf Ihre gewünschte Plattform hoch und sehen Sie, wie Ihre Verkäufe steigen

Jetzt tauchen wir in die Sache ein.

1. WooCommerce-Produkt-Feed für Google-Shopping-Anzeigen

WooCommerce Product Feed for Google Shopping

Der beliebteste und effektivste Händlershop zur Förderung Ihrer WooCommerce-Produkte ist Google.

Sie müssen von Google Shopping Ads gehört haben. Immer wenn Sie nach einem bestimmten Produkt suchen, erhalten Sie so etwas:

Google Shopping Ads - WooCommerce Google Produkt-Feed
Google-Shopping-Anzeigen (Quelle: WordStream.com)

Diese sind sehr ansprechend und die meisten Käufer finden ihre gewünschten Produkte über diese Anzeigen.

Ihre Produkte aus Ihrem WooCommerce-Produkt-Feed können ebenfalls in diesen Ergebnissen erscheinen, wenn Sie es richtig machen.

And this guide will help you execute it successfully at ease.

Richten Sie zunächst ein Konto im Google Merchant Center ein.

Sobald Sie ein Konto haben, müssen Sie Ihren WooCommerce-Produkt-Feed hochladen, um über Google zu werben. Google hat jedoch einige Feed-Spezifikationen, die Sie befolgen müssen. Lassen Sie uns das also genauer untersuchen.

Wie man den WooCommerce Google-Produkt-Feed am besten einrichtet

Wenn Sie Ihre Produkte hochladen, sucht Google nach einigen spezifischen Daten.

Lassen Sie uns untersuchen, welche Daten Sie in Ihren Feed aufnehmen müssen, und ich werde Ihnen Beispiele für die einzelnen Daten geben, damit Sie wissen, wie der WooCommerce Google-Produkt-Feed am besten generiert werden kann.

Ein richtiger Google-Produkt-Feed (im XML-Format) eines einzelnen Produkts sieht normalerweise wie folgt aus:

<rss xmlns:g="http://base.google.com/ns/1.0" version="2.0" >
    <channel>
    <title> The name of the feed file </title>
    <link> Your website link </link>
    <description> Description of the content </description>
    <item>
        Product data attributes
    </item>
    </channel>
</rss>

**Here the item tag ( <item> </item> ) encapsulates the data of a product. For multiple products, you simply add more item tags and the product data within, and the rest remains the same.

Nun enthalten die Produktdaten eine Menge Informationen, die Sie den jeweiligen Attribut-Tags innerhalb des Artikel-Tags zuordnen müssen.

Für Google Shopping Ads werden die folgenden Daten für jedes Ihrer Produkte benötigt:

  • Produkt-ID
  • Produkt-Titel
  • Produktbeschreibung
  • Produkt-Link/URL
  • Produkt-Kategorie
  • Google-Produktkategorie
  • Produkt-Bild-URL
  • Verfügbarkeit der Bestände
  • Regulärer Preis
  • Produkt-Zustand
  • Hersteller/Markenname
  • GTIN (Global Trade Item Number)
  • MPN (Hersteller-Teilenummer)
  • Kennung
  • Inhalt für Erwachsene
  • Multipack
  • Bündel
  • Material
  • Altersgruppe
  • Farbe
  • Geschlecht
  • Größe
  • Muster
  • Objektgruppen-ID

Einige dieser Attribute hängen vom Produkttyp und seinen Varianten ab. Nachstehend finden Sie eine ausführlichere Erklärung mit Beispielen, wie jede dieser Daten in Ihrem Speicher für eine maximale Ausgabe aussehen sollte.

Jedes Attribut ist im folgenden Format auf dem Feed enthalten:
<g: Attribute name > Attribute Data </g: Attribute name >

Sie erhalten einen Link zu einer Beispielprodukt-Feed-Datei später in diesem Artikel, nachdem ich die detaillierten Anweisungen zu den Attributen und einige Tipps durchgegangen bin.

Klicken Sie hier, um die Details und Tipps zu überspringen und zum Beispiel einen Produkt-Feed anzusehen.

Schauen wir uns die Details an, um zu verstehen, wie Sie diese Daten einschließen sollten, welches Format die Feed-Datei hat und welche Daten aufgrund der Produkte in Ihrem WooCommerce-Shop ein- bzw. ausgeschlossen werden sollten.

WPFM for Google Shopping product feed

Produkt-ID

Attributid
Example Value671
Feed Structure<g:id>671</g:id>

Es ist ein eindeutiger Identifikator für Ihr Produkt in Ihrem Geschäft.
Auf WooCommerce sollten Sie die ID sehen, wenn Sie die Produktliste durchsuchen.

Produkt-ID

Sie können jedoch auch die Produkt-SKU als Produkt-ID verwenden.

Produkt-Titel

AttributTitel
Example ValueT-Shirt mit rotem Logo Rex
Feed Structure<g:title>
    <![CDATA[ Red Logo Rex T-shirt ]]>
</g:title>

Es ist der Name des anzuzeigenden Produkts.
Auf WooCommerce sollten Sie den Titel des Produkts sehen, wenn Sie die Produktliste durchsuchen.

Product Title on WooCommerce - PFM

Wenn Sie den Produkttitel festlegen, geben Sie neben dem Produkt auch besondere Merkmale wie die Farbe und den Markennamen an. Dies wird mehr Attraktivität für Käufer schaffen.

Es ist jedoch nicht erlaubt, die Kachel auf andere Weise zu bewerben (z. B. durch Hinzufügen von "kostenloser Versand" oder "ermäßigter Preis" oder durch Verwendung aller Obergrenzen).

Bei variablen Produkten den Markennamen zum Titel hinzufügen. Und anstatt nur "irgendein" Merkmal in den Haupttitel aufzunehmen, erwähnen Sie das Merkmal, das ihn zu einer Variante des Produkts macht.

Wenn ein Produkt beispielsweise ein Logo Rex T-Shirt ist und die Varianten Rot und Blau hat, dann sollte in Ihrem Google Produkt-Feed eine Variante "Logo Rex T-Shirt - Rot" und die andere "Logo Rex T-Shirt - Blau" genannt werden.

Die Ansicht der Feed-Daten wird also individuell so aussehen:

<g:title>
    <![CDATA[ Logo Rex T-shirt - Red ]]>
</g:title>
<g:title>
    <![CDATA[ Logo Rex T-shirt - Blue ]]>
</g:title>

Produktbeschreibung

AttributBeschreibung
Example ValueThis is a Red T-shirt. It was created for testing purposes only.
Feed Structure<g:description>
    <![CDATA[ This is a Red T-shirt. It was created for testing purposes only. ]]>
</g:description>

Fügen Sie eine korrekte Beschreibung des von Ihnen verkauften Produkts hinzu. Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Merkmale hervorheben, die es haben kann, um Käufer anzuziehen.

Wenn Sie ein Produkt bearbeiten, können Sie seine Kachel, den Link und die Beschreibung wie in der Abbildung unten gezeigt einstellen:

Produkt-Bearbeitungsseite

Auch wenn Sie die exklusiven Merkmale und Vorteile der Beschreibung erwähnen sollten, dürfen Sie in der Beschreibung keine ausgiebigen Werbemaßnahmen ergreifen (z.B. "kostenloser Versand" oder "ermäßigter Preis" hinzufügen oder alle Großbuchstaben verwenden, um einen bestimmten Punkt hervorzuheben).

Außerdem sollten Sie keine Links zu einer anderen Webseite einfügen oder die Produkte mit denen der Konkurrenz vergleichen.

Produkt-Link/URL

AttributLink
Example Valuehttps://www.yourwebsite.com/red-logo-rex-t-shirt/
Feed Structure<g:link>
    <![CDATA[ https://www.yourwebsite.com/red-logo-rex-t-shirt/ ]]>
</g:link>

Dies ist der Link zu Ihrer Produktseite.
Wenn Sie ein Produkt bearbeiten, sehen Sie den Permalink direkt unter dem Titel-Feld. Das ist die URL zu Ihrem Produkt.

Produkt-Permalink

Wenn Ihr Produkt bei Google gefunden wird, führt ein Klick auf diese Anzeige den potenziellen Käufer zu dem von Ihnen hier angegebenen Link.

Am besten ist es, den Produkttitel auf dem Link anzugeben, doch viele ziehen es vor, stattdessen die Produktkennung zu verwenden, und einige verwenden beide.

Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Website-Domäne verifiziert ist und mit "http" oder "https" beginnt.

Produkt-Kategorie

Attributprodukt_typ
Example ValueBekleidung
Feed Structure<g:product_type>
    <![CDATA[ Clothing ]]>
</g:product_type>

Dies ist der Produkttyp oder die Kategorie, die Sie in Ihrem Geschäft festgelegt haben.
Wenn Sie ein Produkt auf WooCommerce bearbeiten, finden Sie auf der rechten Seite die Optionen zur Einstellung der Kategorie.

A Complete Guide To WooCommerce Product Feed - Google Shopping &amp; Facebook [2022] 1

Dieses Attribut ist optional, aber wir empfehlen Ihnen, es zu verwenden, um eine bessere Visualisierung für die Betrachter zu erstellen.

Google-Produktkategorie

Attributgoogle_produkt_kategorie
Example ValueKleidung und Accessoires > Bekleidung
Feed Structure<g:google_product_category>
    <![CDATA[ Apparel & Accessories > Clothing ]]>
</g:google_product_category>

Google verfügt über eine eigene Kategorieliste, die Sie zur Kategorisierung Ihrer Produkte bei Google Shopping verwenden müssen. Sie müssen dieses Attribut entsprechend ihrer erforderlichen Taxonomie festlegen, damit Ihr Google-Produkt-Feed genehmigt wird.

Klicken Sie hier, um die Google-Kategorieliste und -Taxonomie anzuzeigen.

Hence, you can either set your WooCommerce store categories accordingly or have your own categories mapped to Google’s using a plugin when generating product feed.

I’m using the Product Feed Manager For WooCommerce to apply Category Mapping.

Kategorie-Zuordnung mit WooCommerce Product Feed Manager
Beispiel für Kategorie-Mapping

Wie Sie sehen können, finden Sie links eine Liste aller in meinem Geschäft verfügbaren Kategorien. Und auf der rechten Seite bekomme ich die Möglichkeit, sie mit Google Categories zu kartografieren.

Produkt-Bild-URL

Attributimage_link
Example Valuehttps://www.yourwebsite.com/redtee394.png
Feed Structure<g:image_link>
    <![CDATA[
        https://www.yourwebsite.com/redtee394.png
    ]]>
</g:image_link>

Dies wird der Link zum Hauptbild Ihres Produktes sein.
Wenn Sie ein Produkt bearbeiten, scrollen Sie auf der rechten Seite nach unten, und Sie sollten die Möglichkeit finden, ein Produktbild hinzuzufügen.

A Complete Guide To WooCommerce Product Feed - Google Shopping &amp; Facebook [2022] 2

Welches Bild Sie auch immer hier verwenden, Sie müssen die URL zu diesem Bild für das Attribut "image_link" angeben.

Sie sollten ein überzeugendes Bild des Produkts ohne Werbetext oder Wasserzeichen bereitstellen. Vermeiden Sie auch die Verwendung von Platzhalterbildern.

Denken Sie daran, dass dieses Image der wichtigste Faktor ist, um mehr Kunden zu gewinnen. Die meisten Menschen werden Ihr Produkt nur dann bemerken, wenn ihnen gefällt, was sie sehen. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein klares Bild mit hoher Qualität liefern.

Lagerstatus/Verfügbarkeit

AttributVerfügbarkeit
Example Valuein_stock
Feed Structure<g:availability>in_stock</g:availability>

Dies bedeutet, dass das Produkt noch vorrätig oder ausverkauft ist.
Blättern Sie auf der Produktbearbeitungsseite nach unten zum Abschnitt mit den Produktdaten. Wählen Sie Inventar und Sie sollten die Möglichkeit erhalten, den Lagerstatus zu setzen.

Vorrätig

This value will be added under the attribute “availability” when generating Google product feed. Google accepts the values “in_stock”, “out_of_stock”, or “preorder.”

WooCommerce gibt Ihnen standardmäßig die Optionen "auf Lager" und "nicht auf Lager". Für die Option "Vorbestellung" müssen Sie zusätzliches Coding oder ein anderes Plugin verwenden.

Tipp:
Sie denken vielleicht darüber nach, warum Sie Produkte hinzufügen sollten, die "vergriffen" sind. Nun, manchmal kann man die "out of stock"-Option als psychologische Taktik einsetzen.

Hier ist ein Beispiel:
Nehmen wir an, Sie haben ein T-Shirt mit 2 Varianten, Rot und Schwarz, und sagen wir, die schwarzen sind ausverkauft.

Wenn sich die Interessenten die Produkte ansehen, werden sie sehen, dass es zwei ähnliche Produkte gibt und eine Variante ausverkauft ist.

Das könnte bedeuten, dass dieses T-Shirt ziemlich beliebt ist. Daher wird es bestimmte Interessenten dazu verleiten, über den Kauf des Roten nachzudenken.

Regulärer Preis

AttributPreis
Example Value26.53 USD
Feed Structure<g:price>26.53 USD</g:price>

Dies ist der Preis des Produkts (in der Regel vor Steuern).
Blättern Sie auf der Produktbearbeitungsseite nach unten zum Abschnitt mit den Produktdaten. Auf der Registerkarte Allgemein erhalten Sie die Möglichkeit, den regulären Preis festzulegen.

Preis

Dieser Wert wird unter dem Attribut "Preis" bei der Generierung des WooCommerce Google-Produkt-Feeds hinzugefügt.

Stellen Sie sicher, dass Sie den genauen Preis mit dem ISO-Währungscode als Suffix eingeben.

Bitte beachten Sie, dass der Preis nicht "0" sein kann. (Der Preis "0" ist nur für mobile Geräte akzeptabel, die auf vertraglicher Basis verkauft werden).

Wenn Ihre Produkte für die USA oder Kanada bestimmt sind, dann erheben Sie keine Steuern auf den Preis. Für jedes andere Land müssen Sie die Mehrwertsteuer oder die GST oder eine andere regionale Steuer hinzufügen.

Produkt-Zustand

AttributBedingung
Example ValueNeu
Feed Structure<g:condition>
    <![CDATA[ New ]]>
</g:condition>

Verwenden Sie dieses Attribut, um zu kennzeichnen, ob Ihr Produkt brandneu oder überholt ist. Sie können die Werte "neu", "überholt" oder "gebraucht" zur Definition des Zustandes verwenden.

WooCommerce hat kein Feld, um den Zustand des Produkts zu definieren, daher müssen Sie es selbst zum Produkt-Feed hinzufügen.

However, Product Feed Manager For WooCommerce will have the option for you to add the product condition field for all products.

Hersteller/Markenname

AttributMarke
Example ValueRexTest
Feed Structure<g:brand>
    <![CDATA[ RexTest ]]>
</g:brand>

Die Angabe des Herstellers/Markennamens ist obligatorisch, um ein Produkt bei Google Shopping hinzuzufügen. Idealerweise sollten Sie auch den Markennamen auf der Produktfliese erwähnen.

Aber WooCommerce enthält kein "Marken"-Feld für Ihre Produkte. Daher können Sie für jedes Produkt ein benutzerdefiniertes Feld erstellen oder ein Plugin verwenden, um das Markenfeld zu jedem Produkt in Ihrem WooCommerce-Shop hinzuzufügen.

Bei Filmen, Büchern oder Musikaufnahmen ist es jedoch nicht erforderlich, einen Markennamen anzugeben. In diesem Fall können Sie den Markenbereich leer lassen.

GTIN (Global Trade Item Number)

Attributgtin
Example value123465465464
Feed structure<g:gtin>
    <![CDATA[ 123465465464 ]]>
</g:gtin>

Um Produkte über Google Shopping Ads zu bewerben, müssen Hersteller aus den USA oder Kanada, die eine GTIN-Zertifizierung haben, die GTIN-Nummer für jedes Produkt auf Ihrem Google Product Feed angeben.

Für andere Hersteller

  • in Nordamerika, stellen Sie UPC
  • in Europa, EAN zur Verfügung stellen
  • in Japan, stellen Sie JAN

Für ein Buch müssen Sie jedoch stattdessen die ISBN angeben, und für Multipacks müssen Sie die ITF-14 angeben.

MPN (Hersteller-Teilenummer)

AttributMPN
Example valueRex0011Test
Feed structure<g:MPN>
    <![CDATA[ Rex0011Test ]]>
</g:MPN>

Falls ein Produkt keine GTIN (oder UPC, EAN, JAN) hat, müssen Sie stattdessen die MPN angeben.

Sie können auch den Produkt-SKU als Wert seiner MPN verwenden, wenn Sie nicht sowohl die GTIN als auch die MPN haben (vorausgesetzt, dass Sie den SKU nicht als Produktkennung verwendet haben).

WooCommerce stellt standardmäßig keine Felder für Marke, GTIN oder MPN zur Verfügung. Daher müssen Sie für jedes Produkt benutzerdefinierte Felder manuell eingeben.

However, I use the Product Feed Manager For WooCommerce plugin which includes those fields on every product, as shown below:

Benutzerdefinierte Felder

Ich muss nur die richtigen Daten eingeben und sie als Werte der erforderlichen Attribute verwenden, wenn ich meinen WooCommerce-Produkt-Feed generiere.

Identifier Exists

AttributBezeichner_existiert
Example Valuenein
Feed Structure<g:identifier_exists>no</g:identifier_exists>

Sie haben bereits früher gelernt, dass die Angabe von entweder GTIN oder MPN obligatorisch ist. Einige Produkte haben jedoch keine GTIN oder MPN.

Einige Produkte werden zum Beispiel nur lokal hergestellt und enthalten keine GTIN oder MPN.

In diesem Fall müssen Sie das Attribut "identifier_exists" verwenden und den Wert "no" zuweisen. 

Inhalt für Erwachsene

AttributErwachsene
Example Valueja
Feed Structure<g:adult>yes</g:adult>

Sie haben vielleicht einige erotische oder erwachsene Produkte. Es ist völlig in Ordnung, sie bei Google Shopping zu bewerben, solange Sie sie als Erwachseneninhalt kennzeichnen. Wenn Sie ein Produkt aus der Erwachsenenbranche einreichen, müssen Sie das Attribut "adult" verwenden und den Wert "yes" zuweisen.

Wenn Sie ein Geschäft betreiben, das vollständig in der Erotikbranche angesiedelt ist, z.B. ein lizenziertes Erotikgeschäft, dann benötigen Sie keine Attribute. Sie sollten lieber zu den Einstellungen Ihres Google Merchant Centers gehen und die Option wählen, die besagt, dass Ihr Unternehmen Produkte für Erwachsene liefert.

Multipack

AttributMultipack
Example Value8
Feed Structure<g:multipack>8</g:multipack>

Ein Multipack ist, wenn Sie eine Gruppe von mehreren identischen Produkten als eine Einheit verkaufen, z.B. 8 Stifte zusammen.

Dieses Attribut ist für die Werbung an bestimmten Orten wie Australien, Brasilien, Tschechien, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, den Niederlanden, Spanien, der Schweiz, Großbritannien und den USA erforderlich.

Sie müssen dieses Attribut aufnehmen und seinen Wert mit der Anzahl der Produkte, die Sie zu einem Multipack zusammengestellt haben, verknüpfen.

Wenn das Multipack von seinem eigentlichen Hersteller und nicht von Ihnen zusammengestellt wird, brauchen Sie dieses Attribut nicht anzugeben.

Tipp:
Versuchen Sie, Multipacks in Ihrem Geschäft mit einem kleinen Rabatt anzubieten.

Wenn z.B. 1 Stift 10 Dollar kostet und Sie ein Multipack für 8 Stifte festlegen, dann versuchen Sie, statt 80 Dollar einen Rabatt zu geben und vielleicht 70 oder 75 Dollar zu verlangen. Dieser kleine Rabatt wird mehr Attraktivität schaffen.

Bündel

Attributis_bundle
Beispielja
Feed-Daten<g:is_bundle>yes</g:is_bundle>

Ein Bundle ist, wenn Sie mehrere Produkte nehmen und sie als ein einziges Paket verkaufen. In der Regel sind alle Produkte in einem Bündel in gewisser Weise miteinander verbunden und können auch ohne das Bündel einzeln verkauft werden.

Hier fungiert ein Produkt als Hauptprodukt, die übrigen sind Unterprodukte, die in einem Paket angeboten werden.

Sie können z.B. ein Produktpaket erstellen, das eine Kamera, eine Speicherkarte und eine Tragetasche enthält. Hier ist die Kamera das Hauptprodukt, während die Speicherkarte und die Tragetasche verwandte Unterprodukte in einem Bündel sind.

Für die Förderung von Bundles in Australien, Brasilien, Tschechien, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, den Niederlanden, Spanien, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und den USA müssen Sie dieses Attribut verwenden und ihm den Wert "ja" oder "wahr" zuweisen.

Material

AttributMaterial
BeispielLeder
Feed-Daten<g:material>Leather</g:material>

Falls Sie ein Produkt hochladen möchten, dessen Material ein bemerkenswertes Merkmal ist, können Sie dieses Attribut verwenden. Sie müssen gültige Materialnamen verwenden.

Falls das Produkt aus mehreren Materialien hergestellt wurde, nennen Sie alle Materialien, wobei Sie diese mit "/" voneinander trennen. Zum Beispiel Baumwolle/Leder/Polyester.

**Für die Werbung für Bekleidung und Accessoires in Brasilien, Frankreich, Deutschland, Japan, Großbritannien und den USA müssen Sie weitere Attribute angeben, darunter Altersgruppe, Farbe, Geschlecht und Größe. Und für variable Produkte müssen Sie ein zusätzliches Attribut namens item_group_id einfügen. Lernen wir also mehr über sie.

Altersgruppe

AttributAlter_Gruppe
Example ValueKinder
Feed Structure<g:age_group>kids</g:age_group>

(Dieses Feld ist nur erforderlich, wenn Ihr Produkt unter die Kategorie Kleidung und Accessoires oder deren Unterkategorie fällt)

Sie müssen zuordnen, für welche Altersgruppe dieses Produkt bestimmt ist.

Google wird die folgenden Werte akzeptieren:

  • Neugeborenes
  • Kleinkind
  • Kleinkind
  • Kinder
  • Erwachsene

Bei variablen Produkten weisen Sie für jede Variante eine eigene Altersgruppe zu.

Farbe

AttributFarbe
Example ValueTango-Rot
Feed Structure<g:color>Tango Red</g:color>

(Dieses Feld ist nur erforderlich, wenn Ihr Produkt unter die Kategorie Kleidung und Accessoires oder deren Unterkategorie fällt).

Sie müssen die Farbe des Produkts beschreiben (aber keine Farbcodes oder Einzelbuchstaben).

Wenn es mehrere Farben gibt, erwähnen Sie alle Farben und trennen Sie diese mit einem "/". Zum Beispiel Rot/Blau/Grün.

Bei variablen Produkten weisen Sie jeder Variante eine eigene Farbe zu und fügen sie dem Produkttitel hinzu.

Tipp:
Es ist nicht notwendig, dass Sie eine allgemeine Farbe angeben müssen. Sie können eher einprägsame Farbnamen wie "Tango Red" statt nur "Red" verwenden, was für Käufer attraktiver ist.

Geschlecht

AttributGeschlecht
Example Valuemännlich
Feed Structure<g:gender>male</g:gender>

(Dieses Feld ist nur erforderlich, wenn Ihr Produkt unter die Kategorie Kleidung und Accessoires oder deren Unterkategorie fällt).

Beim Verkauf von Bekleidung sollten Sie angeben, für welches Geschlecht das Produkt bestimmt ist.

Google akzeptiert die folgenden Geschlechter:

  • männlich
  • weiblich
  • Unisex

Größe

AttributGröße
Example ValueXL
Feed Structure<g:size>XL</g:size>

(Dieses Feld ist nur erforderlich, wenn Ihr Produkt unter die Kategorie Kleidung und Accessoires oder deren Unterkategorie fällt).

Sie müssen dem Produkt einen entsprechenden Größenwert zuordnen.

Zum Beispiel "XL", um extragroß zu definieren, oder "15/32 schlank", um 15 Zoll Halsgröße, 32 Zoll Ärmel und eine schlanke Passform zu definieren.

Für ein Produkt in Freegröße sollten Sie den Wert "Einheitsgröße", "OS", "Einheitsgröße für alle", "OSFA", "Einheitsgröße für die meisten" oder "OSFM" zuweisen.

Bei variablen Produkten weisen Sie für jede Variante eine eigene Größe zu, die Sie auch dem Titel des Produkts hinzufügen können.

Tipp: Halten
Sie eine Maßtabelle auf Ihrer Website bereit, um die hier genannten Größen zu definieren.

Wenn Sie beispielsweise die Größe als XL zugewiesen haben, erläutern Sie in der Tabelle die Höhe, Breite, Brustgröße usw. in Zoll oder cm, um Ihren Kunden eine Möglichkeit zu geben, zu überprüfen, ob diese Größe die richtige Passform ist.

Verschiedene Länder haben unterschiedliche Maße für die gleichen Größencodes, daher wird dies hilfreich sein.

Muster

AttributMuster
Example Valuegestreift
Feed Structure<g:pattern>Striped</g:pattern>

Dieses Feld ist nur für variable Produkte anwendbar. Wenn Sie verschiedene Musterentwürfe für dasselbe Produkt haben, dann müssen Sie für jede Variante, die dieses Attribut verwendet, separate Muster angeben.

Objektgruppen-ID

Attributitem_gruppen_id
Example ValueAB12345
Feed Structure<g:item_group_id>AB12345</g:item_group_id>

Bei variablen Produkten, wenn die Abweichungen aufgrund einer der folgenden Ursachen auftreten:

Bei variablen Produkten, wenn die Abweichungen aufgrund einer der folgenden Ursachen auftreten:

  • Farbe
  • Größe
  • Muster
  • Material
  • Altersgruppe
  • Geschlecht

dann müssen Sie das Attribut "item_group_id" verwenden.

Alle Varianten desselben variablen Produkts haben die gleiche Artikelgruppen-ID. Dies zeigt an, dass es sich um Varianten eines einzigen Produkts handelt. Sie müssen also eine eindeutige Gruppen-ID für jedes variable Produkt wählen.

Google Produkt-Feeds Beispiele

Da Sie nun wissen, welche Details Sie benötigen, um Ihren WooCommerce-Produkt-Feed für Google zu generieren, lassen Sie uns nun einige Beispiele betrachten, um die Struktur zu verstehen.

Google akzeptiert verschiedene Dateiformate von Produkt-Feeds, die hochgeladen werden können. Das empfohlene Format ist jedoch XML.

Hier ist ein Beispiel für eine einfache Produktzuführung:

Beispiel für einen Google-Produkt-Feed eines einfachen Produkts

Hier ist ein Beispiel für eine variable Produktzufuhr:

Beispiel für den Google-Produkt-Feed eines variablen Produkts

These feed can easily be generated using the plugin, Product Feed Manager For WooCommerce. Once you have the product feed file, you can now manually upload it to your Google Shopping Center.

Das Plugin ermöglicht jedoch auch die automatische Synchronisierung mit Google Shopping direkt. Das bedeutet, dass der Feed automatisch generiert und an Google gesendet werden kann, je nach der von Ihnen geplanten Zeit.

Ich gebe Ihnen am Ende dieses Artikels eine richtige Anleitung zum Plugin.
Oder Sie können hier klicken, um jetzt darüber zu lesen.

2. WooCommerce Produkt-Feed für dynamische Facebook-Werbung

WooCommerce Produkt-Feed für dynamische Facebook-Werbung

Facebook ist das größte soziale Medium und derzeit eine wichtige Plattform zum Hochladen und Bewerben von Produkten für Ihr Unternehmen.

Wenn Sie auf Facebook blättern, finden Sie oft gesponserte Beiträge, wie unten dargestellt:

Facebook Dynamic AdsBagdoom.com

Wie Sie sehen, gibt es die Schaltfläche "Jetzt einkaufen", und es gibt Pfeile, mit denen Sie innerhalb einer Galerie von Produkten für dasselbe Unternehmen streichen können.

Dies ist eine intelligente Art und Weise, für Ihre Produkte zu werben.

Als Besitzer eines Woocommerce-Geschäfts ist es ideal, Ihre Produkte über Facebook zu verkaufen, da Sie ein größeres Publikum erreichen.

Wenn Sie bestimmte Richtlinien befolgen, können auch Sie von der Verwendung dynamischer Facebook-Werbung profitieren und den ROI Ihres Geschäfts steigern.

Wie man den WooCommerce Facebook-Produkt-Feed am besten einrichtet

Facebook has some guidelines for the product feed specifications that you must follow in order to get your products approved for Facebook Dynamic Ads.

Schauen wir uns die notwendigen Daten an, die Sie für die Bewerbung Ihres Produkts auf Facebook einreichen müssen. Ich gebe Ihnen Beispiele für die einzelnen Daten, damit Sie wissen, wie Sie den Feed am besten erzeugen können.

Ein Produkt-Feed (im CSV-Format) eines einzelnen Produkts für Facebook sieht normalerweise so aus:

A Complete Guide To WooCommerce Product Feed - Google Shopping &amp; Facebook [2022] 3

**Hier wird die erste Zeile die Liste der Attribute pro Spalte sein. Und ab der 2. Zeile ist jede Zeile ein Produkt, dem Werte für Attribute (oder Produktdaten) zugewiesen werden.

Nun erfordern dynamische Facebook-Werbung die folgenden Attributwerte für jedes Ihrer Produkte:

● Produkt-ID
● Produkttitel
● Lagerverfügbarkeit
● Produktzustand
● Produktbeschreibung
● Produktbild-URL
● Produkt URL ● Produkt URL
● Regulärer Preis
● Hersteller/Marke

● Google-Produktkategorie
● GTIN (Global Trade Item Number)
● MPN (Hersteller-Teilenummer)
● Größe
● Farbe
● Geschlecht
● Muster
● Begrenztes Sonderangebot
● Begrenzte Sonderangebotsdauer

Einige dieser Attribute hängen vom Produkttyp und seinen Varianten ab. Nachfolgend finden Sie eine ausführlichere Erklärung mit Beispielen, wie jedes dieser Attribute auf Ihrem Facebook-Produkt-Feed für die maximale Ausgabe zugewiesen werden sollte.

Beispiele für Facebook-Produkt-Feeds erhalten Sie später in diesem Artikel, nachdem ich detaillierte Anweisungen zu den Attributen und einige Tipps durchgegangen bin.

Klicken Sie hier, um die Details und Tipps zu überspringen und zum Beispiel einen Produkt-Feed anzusehen.

Schauen wir uns die Details an, um zu verstehen, welche Werte Sie jedem Attribut zuweisen sollten und welche auf der Grundlage der Produkte in Ihrem WooCommerce-Shop ein- bzw. ausschließen sollten.

WPFM for Facebook Catalog feed

Produkt-ID

Attributid
Example Value671

Es ist ein eindeutiger Identifikator für Ihr Produkt in Ihrem Geschäft.
Auf WooCommerce sollten Sie die ID sehen, wenn Sie die Produktliste durchsuchen.

Produkt-ID

Es wird empfohlen, die vorhandene SKU des Produkts als ID zu verwenden, da diese immer eindeutig ist.

Wenn mehrere Produkte die gleichen IDs haben, wird nur das erste Produkt auf der Liste berücksichtigt. Der Rest wird ignoriert. Stellen Sie also sicher, dass jedes Produkt eine eindeutige ID hat.

Produkt-Titel

AttributTitel
Example ValueT-Shirt mit rotem Logo Rex

Es ist der Name des anzuzeigenden Produkts.
Auf WooCommerce sollten Sie den Produkttitel sehen, wenn Sie die Produktliste durchsuchen.

Produkttitel über WooCommerce

Wenn Sie den Produkttitel festlegen, geben Sie neben dem Produkt auch besondere Merkmale wie die Farbe und den Markennamen an. Dies wird die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich ziehen.

Es ist jedoch nicht erlaubt, die Kachel auf andere Weise zu bewerben (z. B. durch Hinzufügen von "kostenloser Versand" oder "ermäßigter Preis" oder durch Verwendung aller Obergrenzen).

Bei variablen Produkten den Markennamen zum Titel hinzufügen. Und erwähnen Sie nicht irgendein Merkmal des Haupttitels, sondern das Merkmal, das ihn zu einer Variante des Produkts macht.

Wenn ein Produkt zum Beispiel ein Logo Rex T-Shirt ist und die Varianten Rot und Blau hat, dann sollte eine Variante "Logo Rex T-Shirt - Rot" und die andere "Logo Rex T-Shirt - Blau" genannt werden.

So on the CSV file, they will have different values for the title:

idTitel
872Logo Rex T-Shirt - Rot
873Logo Rex T-Shirt - Blau

Verfügbarkeit der Bestände

AttributVerfügbarkeit
Example Valuein stock

Dies bedeutet, dass das Produkt noch vorrätig oder ausverkauft ist.
Blättern Sie auf der Produktbearbeitungsseite nach unten zum Abschnitt mit den Produktdaten. Wählen Sie Inventar und Sie sollten die Möglichkeit erhalten, den Lagerstatus zu setzen.

Vorrätig

Dieser Wert wird unter dem Attribut "Verfügbarkeit" hinzugefügt, wenn der WooCommerce Facebook-Produkt-Feed für dynamische Facebook-Werbung generiert wird. Facebook akzeptiert die folgenden Werte:

  • auf Lager - wenn das Produkt zum sofortigen Versand bereit ist
  • nicht auf Lager - wenn das Produkt nicht auf Lager ist
  • Vorbestellung - kann im Voraus für die künftige Wiederauffüllung der Bestände bestellen
  • bestellbar - falls das Produkt verfügbar ist, aber der Versand wird einige Wochen dauern
  • eingestellt - wenn das Produkt nicht mehr hergestellt wird

WooCommerce gibt Ihnen standardmäßig die Optionen "auf Lager" und "nicht auf Lager". Für die restlichen Werte müssen Sie zusätzliches Coding oder ein anderes Plugin verwenden.

Tipp:
Wussten Sie, dass das Hinzufügen von Produkten, die "nicht vorrätig" sind, eine großartige psychologische Taktik sein kann?

Hier ist ein Beispiel:
Nehmen wir an, Sie haben ein T-Shirt mit 2 Varianten, Rot und Schwarz, und sagen wir, die schwarzen sind ausverkauft.

Wenn sich die Interessenten die Produkte ansehen, werden sie sehen, dass es zwei ähnliche Produkte gibt und eine Variante ausverkauft ist.

Das könnte bedeuten, dass dieses T-Shirt ziemlich beliebt ist. Daher wird es bestimmte Interessenten dazu verleiten, über den Kauf des Roten nachzudenken.

Produkt-Zustand

AttributBedingung
Example Valueneu

Verwenden Sie dieses Attribut, um zu kennzeichnen, ob Ihr Produkt brandneu oder überholt ist. Sie können die Werte "neu", "überholt" oder "gebraucht" zur Definition des Zustandes verwenden.

WooCommerce hat kein Feld, um den Zustand des Produkts zu definieren, daher müssen Sie es selbst zum Produkt-Feed hinzufügen.

However, Product Feed Manager For WooCommerce will have the option for you to add the product condition field for all products.

Produktbeschreibung

AttributBeschreibung
Example valueDies ist ein rotes T-Shirt. Sie wurde nur zu Testzwecken erstellt.

Fügen Sie eine korrekte Beschreibung des von Ihnen verkauften Produkts hinzu. Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Merkmale hervorheben, die es haben kann, um Käufer anzuziehen.

Wenn Sie ein Produkt bearbeiten, können Sie seine Kachel, den Link und die Beschreibung wie in der Abbildung unten gezeigt einstellen:

Produkt-Bearbeitungsseite

Sie sollten die exklusiven Merkmale und Vorteile der Beschreibung erwähnen. Es ist jedoch nicht erlaubt, in der Beschreibung einen umfangreichen Werbeauftritt zu verwenden (z.B. "kostenloser Versand" oder "ermäßigter Preis" hinzuzufügen oder alle Großbuchstaben zu verwenden, um einen bestimmten Punkt hervorzuheben).

Außerdem sollten Sie keine Links zu einer anderen Webseite einfügen oder die Produkte mit denen der Konkurrenz vergleichen.

Produkt-Bild-URL

Attributimage_link
Example Valuehttps://www.yourwebsite.com/redtee394.png/

Dies wird der Link zum Hauptbild Ihres Produktes sein.
Wenn Sie ein Produkt bearbeiten, scrollen Sie auf der rechten Seite nach unten, und Sie sollten die Möglichkeit finden, ein Produktbild hinzuzufügen.

Produkt-Image auf WooCommerce

Welches Bild Sie auch immer hier verwenden, Sie müssen die URL zu diesem Bild für das Attribut "image_link" angeben.

Denken Sie daran, dass dieses Image der wichtigste Faktor ist, um mehr Kunden zu gewinnen. Die meisten Menschen werden Ihr Produkt nur dann bemerken, wenn ihnen gefällt, was sie sehen. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein klares Bild mit hoher Qualität liefern.

Am besten ist es, wenn das Bild ein klares Bild des Produkts ohne Werbetext oder Wasserzeichen oder ein Platzhalterbild ist (obwohl ich ein solches nur zu Testzwecken verwende).

Sie müssen jedoch die richtige Bildauflösung beibehalten.

Wenn Sie ein quadratisches Bild für Karussellanzeigen verwenden, sollte die Größe 600×600 px betragen.

Für dynamische Anzeigen mit einem Einzelbild benötigen Sie eine Mindestauflösung von 1200×630 px mit einem minimalen Seitenverhältnis von 4 : 5 und einem maximalen Seitenverhältnis von 1 : 91 : 1.

Alles, was außerhalb der genannten maximalen Seitenverhältnisse liegt, wird ausgeschnitten.

Produkt-URL

AttributLink
Example Valuehttps://www.yourwebsite.com/red-logo-rex-t-shirt/

Dies ist der Link zu Ihrer Produktseite.
Wenn Sie ein Produkt bearbeiten, sehen Sie den Permalink direkt unter dem Titel-Feld. Das ist die URL zu Ihrem Produkt.

Produkt-Permalink

Am besten ist es, den Produkttitel auf dem Link anzugeben, doch viele ziehen es vor, stattdessen die Produktkennung zu verwenden, und einige verwenden beide.

Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Website-Domäne verifiziert ist und mit http oder https beginnt.

Regulärer Preis

AttributPreis
Example Value26.53 USD

Dies ist der Preis des anzuzeigenden Produkts.
Blättern Sie auf der Produktbearbeitungsseite nach unten zum Abschnitt mit den Produktdaten. Auf der Registerkarte Allgemein erhalten Sie die Möglichkeit, den regulären Preis festzulegen.

Preis

Dieser Wert wird unter dem Attribut "Preis" bei der Generierung von Produkt-Feeds für Facebook hinzugefügt.

Bitte beachten Sie, dass der Preis nicht "0" sein kann und jedes Produkt mit "0" oder keinem Preiswert zur Ablehnung von dynamischen Facebook-Werbung führt.

Stellen Sie sicher, dass Sie den genauen Preis mit ISO-Währungscode als Suffix eingeben.

Hersteller/Marke

AttributMarke
Example ValueRexTest

Falls ein Produkt keine GTIN hat, ist es zwingend erforderlich, den Hersteller/Markennamen anzugeben, um das Produkt auf Facebook hinzuzufügen.

Wenn das Produkt unter den Tageshandelsbestand fällt, müssen Sie neben der Marke auch die MPN angeben. 

Aber WooCommerce enthält kein "Marken"-Feld für Ihre Produkte. Daher können Sie für jedes Produkt ein benutzerdefiniertes Feld erstellen oder ein Plugin verwenden, um das Markenfeld zu jedem Produkt in Ihrem WooCommerce-Shop hinzuzufügen.

Google-Produktkategorie

Attributgoogle_produkt_kategorie
Example ValueKleidung und Accessoires > Bekleidung

Facebook verwendet die gleiche Taxonomie und Kategorieangaben wie Google. Um Ihre Produkte zu kategorisieren, müssen Sie daher dieses Attribut gemäß der Google-Taxonomie festlegen, damit Ihr WooCommerce-Facebook-Produkt-Feed genehmigt werden kann.

Klicken Sie hier, um die Google-Kategorieliste und -Taxonomie anzuzeigen.

Sie können entweder Ihre WooCommerce-Shop-Kategorien entsprechend einstellen oder Ihre eigenen Kategorien mit Hilfe eines Plugins bei der Erstellung des Feeds auf Google abbilden lassen.

I’m using the Product Feed Manager For WooCommerce to apply Category Mapping:

Kategorie-Zuordnung mit WooCommerce Product Feed Manager
Beispiel für Kategorie-Mapping

Wie Sie sehen können, finden Sie links eine Liste aller in meinem Geschäft verfügbaren Kategorien. Und auf der rechten Seite bekomme ich die Möglichkeit, sie mit Google Categories zu kartografieren.

GTIN (Global Trade Item Number)

Attributgtin
Example Value3234567890126

Für einen Hersteller in den USA oder Kanada, der GTIN-zertifiziert ist, ist es notwendig, die GTIN-Nummer für jedes Produkt auf Ihrem Facebook-Produkt-Feed anzugeben.

Alternativ können Sie auch UPC, EAN, JAN oder ISBN anstelle von GTIN verwenden, wenn Sie von einem anderen Standort aus arbeiten.

MPN (Hersteller-Teilenummer)

Attributmpn
Example ValueRex0011Test

Falls ein Produkt keine GTIN (oder UPC, EAN, JAN, ISBN) hat, müssen Sie stattdessen die MPN angeben. Es ist eine eindeutige Hersteller-ID für ein Produkt, das keine GTIN hat.

Wenn Sie bei Produkten, die sich im Bestand des Tagesgeschäfts befinden, einen Markennamen angeben, dann ist es auch zwingend erforderlich, die MPN anzugeben.

WooCommerce stellt standardmäßig keine Felder für Marke, GTIN oder MPN zur Verfügung. Daher müssen Sie für jedes Produkt benutzerdefinierte Felder manuell eingeben.

However, I use the Product Feed Manager For WooCommerce plugin includes those fields on every product, as shown below:

Benutzerdefinierte Felder

Ich muss nur die richtigen Daten eingeben und sie als Werte der erforderlichen Attribute verwenden, wenn ich den Facebook-Produkt-Feed generiere.

Größe

AttributGröße
Example ValueGroß

Dieses Feld ist nur für variable Produkte mit Größenvarianten erforderlich.

Sie können Wörter wie "Small", "Medium" oder "Large" verwenden, oder Sie können Zahlen wie 20, 25 usw. verwenden, je nachdem, was zur Definition der Größe eines Produkts geeignet ist.

Tipps:
Sie sollten auf Ihrer Website eine Maßtabelle führen, um die von Ihnen genannten Größen für Ihre Produkte zu definieren.

Wenn Sie beispielsweise die Größe als Large zugewiesen haben, erläutern Sie in der Tabelle die Höhe, Breite, Brustgröße usw. in Zoll oder cm, um Ihren Kunden eine Möglichkeit zu geben, zu überprüfen, ob diese Größe die richtige Passform ist.

Verschiedene Länder haben unterschiedliche Maße für die gleichen Größencodes, daher wird dies hilfreich sein.

Farbe

AttributFarbe
Example ValueTango-Rot

Dieses Feld ist nur für variable Produkte mit Farbvarianten erforderlich.

Sie müssen die Farbe des Produkts beschreiben (aber keine Farbcodes oder Einzelbuchstaben).

Wenn es mehrere Farben gibt, erwähnen Sie alle Farben und trennen Sie diese mit einem "/". Zum Beispiel Rot/Blau/Grün.

Bei variablen Produkten weisen Sie jeder Variante eine eigene Farbe zu und fügen sie dem Produkttitel hinzu.

Tipp:
Sie können die Farbe auf kreative Weise beschreiben, anstatt einfach allgemeine Farben zu verwenden. So können Sie beispielsweise eher eingängige Farbnamen wie "Tango Red" statt nur "Red" verwenden, was für Käufer attraktiver ist.

Geschlecht

AttributGeschlecht
Example ValueUnisex

Sie müssen angeben, für welches Geschlecht das Produkt bestimmt ist.

Facebook akzeptiert die folgenden Geschlechter:

  • männlich
  • weiblich
  • Unisex

Muster

AttributMuster
Example ValueFlanell

Dieses Feld ist nur für variable Produkte mit Mustervarianten erforderlich. Verwenden Sie Eigennamen für Muster wie "Gestreift", "Flanell" usw.

Begrenztes Sonderangebot

AttributAngebot_Preis
Example Value9.99 USD

Dies ist eine einzigartige Option, die Sie nur bei Facebook Dynamic Ads erhalten.

Sie können ein Produkt so einstellen, dass es jeden Tag (während des Angebotszeitraums) für bestimmte Stunden zu einem Sonderrabatt angeboten wird, oder mit anderen Worten, das Produkt wird unter Täglicher Verkaufsbestand geführt.

Tipp:
Manchmal kann ein einziger Tagesrabatt auf bestimmte beliebte Produkte in Ihrem Geschäft Ihren Umsatz steigern.

Wenn Sie zum Beispiel eine Uhr in Ihrem Geschäft haben, bei der die Leute mehr als andere Produkte kaufen, können Sie ein überraschendes Ein-Tages-Sonderangebot machen. Dies könnte Ihre Verkäufe an diesem Tag verdoppeln und mehr Aufmerksamkeit von zukünftigen Interessenten erregen.

Fügen Sie einfach das Attribut "offer_price" in Ihren WooCommerce Facebook-Produkt-Feed ein und legen Sie einen ermäßigten Preis als Wert fest, um den angebotenen Sonderpreis zu definieren (einschließlich eines geeigneten ISO-Währungscodes als Suffix). Der Angebotspreis muss mindestens 15 % unter dem regulären Preis liegen, sonst wird er von Facebook abgelehnt.

Begrenztes Sonderangebot Dauer

AttributAngebot_Preis_Erfolgsdatum
Example Value2018-06-01T12:00-0300/2018-12-01T00:00-0300

Wenn Sie ein Sonderangebot für ein Produkt unter "Daily Deals Inventory" auf Facebook machen möchten, dann müssen Sie neben "offer_price" auch dieses Attribut hinzufügen, um das Start- und Enddatum sowie die Uhrzeit für das Sonderangebot festzulegen.

Nennen Sie das Anfangsdatum und die Stunden des Angebots, verwenden Sie dann einen Schrägstrich und nennen Sie dann das Enddatum und die Stunden des Angebots.

Tipp:
Vor großen Festivals, internationalen Anlässen oder Feiertagen kann es manchmal sinnvoll sein, Sonderangebote für bestimmte Produkte zu machen, um den Verkauf zu fördern.

Zum Beispiel können Sie eine Woche vor Weihnachten ein spezielles Rabattangebot für Weihnachtshüte einführen. Dies wird Ihre Verkäufe definitiv ankurbeln.

Facebook Product Feed Samples

Da Sie nun wissen, welche Details Sie benötigen, um Ihren WooCommerce-Produkt-Feed für Facebook Dynamics zu generieren, lassen Sie uns nun einige Beispiele betrachten, um die Struktur zu verstehen.

Facebook akzeptiert verschiedene Dateiformate von Produkt-Feeds, die hochgeladen werden können. Das empfohlene Format ist jedoch CSV.

Hier ist ein Beispiel für eine einfache Produktzuführung:

Beispiel für Facebook-Produkt-Feed eines einfachen Produkts

Hier ist ein Beispiel für eine variable Produktzufuhr:

Beispiel für Facebook-Produkt-Feed eines variablen Produkts

These feed can easily be generated using the plugin, Product Feed Manager For WooCommerce. Once you have the product feed file, you can now manually upload it to your Facebook Business Account.

Jetzt haben Sie alles über den WooCommerce Google Product Feed und den WooCommerce Facebook Product Feed erfahren.

Lassen Sie mich Ihnen also eine richtige Anleitung zu dem Tool geben, mit dem ich WooCommerce-Produkt-Feeds einfach und in wenigen Sekunden erstellen kann.

Wie man WooCommerce-Produkt-Feeds einfach mit dem richtigen Werkzeug erzeugt

Product Feed Manager For WooCommerce is a plugin with which you can easily generate product feed without any coding skills or any advanced technological expertise.

Warum dieses Plugin verwenden?

There are several reasons, why Product Feed Manager For WooCommerce is an ideal choice to help you generate feed:

  • Das manuelle Hochladen von Produkten dauert Stunden. Dieses Plugin erzeugt innerhalb von Sekunden einen Feed.
  • Das Plugin verfügt über eine saubere und einfache Schnittstelle mit entsprechender Dokumentation. Daher ist die Anwendung und das Erlernen der Software einfach.
  • Erzeugen Sie fehlerfreie Feeds, egal wie viele Produkte Sie haben.
  • Mit den Filteroptionen können Sie Feeds nur für die von Ihnen benötigten Produkte erzeugen.
  • Es bietet die Google-Kategoriezuordnungsoption, die uns vor dem Ändern der Kategorien in unserem WooCommerce-Shop bewahrt.
  • Es ermöglicht Ihnen die automatische Synchronisierung mit dem Google Shopping Center, d.h. Ihr WooCommerce-Produkt-Feed wird automatisch an Google gesendet, ohne dass Sie ihn manuell hochladen müssen.
  • Es wird mit einer vorgefertigten Liste aller erforderlichen Attribute von Google und Facebook geliefert, so dass Sie keine Attribute manuell hinzufügen müssen.
  • Fügt bestimmte benutzerdefinierte Felder wie GTIN, MPN, Marke und UPC zu Ihren Produkten hinzu, die nicht standardmäßig in WooCommerce verfügbar sind.
  • Ein sehr aktives und nützliches Unterstützungsteam hilft Ihnen bei eventuellen Verwirrungen.

Now let’s go through how you can easily generate product feed using Product Feed Manager For WooCommerce.

How to get Product Feed Manager For WooCommerce?

Product Feed Manager For WooCommerce has a free version that you can use to test out its basic features and understand its interface.

Aber es wird empfohlen, die Pro-Version zu kaufen, da sie mit verfeinerten Funktionen ausgestattet ist.

Get Product Feed Manager For WooCommerce.

Installieren und aktivieren Sie das Plugin auf Ihrem WordPress-Dashboard, und Sie sollten so etwas sehen:

PFM Settings Dashboard

Jetzt sind Sie bereit, Produkt-Feeds zu erzeugen.

How to Generate WooCommerce Product Feed using Product Feed Manager?

Product Feed Manager For WooCommerce is so easy to use.

1. Simply click on “Add New Feed” and you shall see the Add New Product Feed page:

Add New Feed

2. On top, you will get the option to add a title to the feed.

Feed Title

First, give a title to the feed file. Then, you can set which products to include in your feed.

3. Just under the title, you will see an option to select your preferred merchant. Simply click on the Feed Merchant dropdown button and select your preferred merchant from the dropdown or you can search in the dropdown box.

Select your preferred merchant, and all the required attributes will be loaded below.

Required Attributes

Produkt-Filter

With the Product Feed Manager for WooCommerce plugin, you will have the option to choose which products to include in your feed.

To see the options, simply click on the Product Filter button.

Product Filter Button

Once you click on the Product Filter button, the Product Filter drawer will slide in from the right side of the window.

Product Filter Section

Here, you will see that the “All Published Products” option is selected by default – this option will include each and every product on your WooCommerce store.

If you want, then you can use other filter options. Click on the dropdown, and you will see some filter options in the dropdown list:

Product Filter Options

Sie können wählen

  • All Featured Products – only publish the featured products
  • Custom Filter – use this custom filter to set a conditional filter
  • Tag Filter - Produkt mit Hilfe von Tags auswählen
  • Kategoriefilter - Produkte über Kategorien auswählen

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu sehen, wie erstaunlich die Filteroptionen sind. Sie können ganz einfach die Produkte auswählen, die Sie in Ihren Produkt-Feed aufnehmen oder aus diesem ausschließen möchten.

Automatische Aktualisierung planen

To set a schedule fetch time, click on the Product Settings button first.

Product Settings Button

Once you click on the Product Settings button, the Product Settings drawer will slide in from the right side of the window

Here, on the top of the Settings options, you will find an option Auto-Generate Your Feed.

Auto-Generate Feed Option

You can set the scheduled update to be daily, hourly, or weekly.

After that, you will get the options to either include or exclude variation products, and whether to include parent products in case of the grouped products.

WPML-Unterstützung

Wenn Sie WPML verwenden, um verschiedene Sprachversionen Ihrer Produkte einzustellen, finden Sie hier einen WPML-Abschnitt.

You can have a look at this doc for a better understanding of how you can generate a feed with WPML: HOW TO GENERATE PRODUCT FEED WITH WPML TRANSLATED PRODUCT DATA

Feed-Konfiguration

To generate a feed, at first, you need to select your preferred merchant.

For Google Product Feed, select Merchant Type “Google Shopping“.
For Facebook Product Feed, select Merchant Type “Facebook.”

Manufacturer Dropdown

Nach der Auswahl wird die Seite aktualisiert, und die erforderlichen Attribute werden automatisch angezeigt.

Feed Attributes

Now, here, the Attributes are on the left, and the values of the attributes are set under the Assigned Values column.

Wählen Sie den Typ als Attribut und wählen Sie dann den Wert, den dieses Attribut in Ihrem WooCommerce-Shop haben wird.

If you think any Attribute is missing, you can add it by pressing the button “ADD NEW ATTRIBUTE.”

In this page, you will find some language-related options if you are using WPML.

You can have a look at this doc for a better understanding of how you can generate a feed with WPML: HOW TO GENERATE PRODUCT FEED WITH WPML TRANSLATED PRODUCT DATA

WooCommerce-Produkt-Feed generieren

Sobald der Feed konfiguriert ist, können Sie nun auf "Veröffentlichen" auf der rechten Seite klicken und Sie sehen einen Ladebalken.

Publish Feed

Once this is complete, the “Publish” button will change to an “Update” button and you will get the feed link or feed download button right below the “Update button.”

Feed VIew/ Download Option

Jetzt können Sie diesen Feed herunterladen und auf Ihren gewünschten Händlershop hochladen und zusehen, wie die Verkäufe in Ihrem Laden einen Boom bekommen.

Kategorie-Zuordnung

Now, as I mentioned earlier, this plugin offers category mapping options. Check out this video to see how to use its category mapping feature easily:

Automatische Synchronisierung mit dem Google-Einkaufszentrum

One of the best features that Product Feed Manager For WooCommerce offers is that you can auto-sync your WooCommerce product feed directly to Google Shopping Center.

Sie können den Zeitplan für die automatische Synchronisierung entweder stündlich, wöchentlich oder monatlich festlegen. Dies bedeutet, dass jede Änderung, die Sie an Ihren Produkten vornehmen, dem Produkt zugeführt wird. Sie werden automatisch in Ihrem Google-Einkaufszentrum aktualisiert. Sie müssen nicht jedes Mal einen Feed herunterladen und hochladen.

Click here to learn how to auto-sync WooCommerce products to Google Shopping Center using Product Feed Manager For WooCommerce.

Anmerkung des Autors

Es ist immer wichtig, die besten verfügbaren Wege zu lernen und umzusetzen, um Ihren ROI zu erhöhen.

Product Feed Manager For WooCommerce is a powerful tool that you can use to achieve that goal of tripling your store performance, along with other marketing campaigns. Get it now.

Machen Sie also weiter und beginnen Sie Ihre Reise zum Erfolg!

Fühlen Sie sich frei, Kommentare zu hinterlassen, wenn Sie Verwirrung oder Vorschläge haben.

Verwandte Beiträge

Über den Autor

C S Sultan

Ein Profi im Content-Marketing, mit einer Leidenschaft für WordPress. Er ist hoch motiviert und im Bereich des Marketings qualifiziert und liebt es, über WordPress zu schreiben. Folgen Sie ihm auf Twitter @SultanRoyal1

8 Anmerkungen

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.